Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Circus Maramber mit ausverkaufter Premiere

Bild: C. Imhof
Am Mittwochabend lud der Circus Maramber auf dem Plantahofareal in Landquart zur Premiere der diesjährigen Tour. Wegen der Gastreglementierung waren lediglich 50 Personen pro Aufführung erlaubt, weshalb die Zirkus­familie Berger gleich zwei Aufführungen an einem Tag veranstalteten, die beide komplett ausverkauft waren.

Die Show startete mit einer kleinen Tanzeinlage aller Artistinnen und Artisten zum Lied «Graubünda». Nach der kurzen Willkommensrunde ging es los mit dem Programm, welches durch Abwechslungsreichtum brillier­te und stets zu überraschen vermochte. Der Bündner Zirkus servierte eine bunte Mischung aus atemberaubender Artistik, komödiantischen Momenten und Kunststücken, die man so noch selten in diesem Stil gesehen hat. Speziell hervorzuheben ist dabei die Abschlussnummer, bei der ein Artist einen Kopfstand auf dem Kopf seines Kollegen macht und dabei noch eine Treppe herunter- und wieder hinaufsteigt. Ebenfalls für viel Aufsehen und Freude sorgte die Hundenummer, die den Kleinen, aber auch den Erwachsenen ein Lächeln auf die Lippen zauberte.

Bild: C. Imhof

Circus Maramber gastiert mit seinem spannenden und sehr kurzweiligen Programm noch bis am Sonntag in Landquart. Danach ziehts die Zirkusfamilie Berger ins Sarganserland und den Werdenberg. Vom 23. Juni weg sind sie dann wieder in der P&H-Region unterwegs. Sie gastieren ab dann in Maienfeld, Schiers und Klosters und vielleicht dürfen sie, falls es frische Lockerungen gibt, bald noch viel mehr Familien und Zirkusfans mit ihrem charmanten Programm begeistern.

Bild: C. Imhof
C. Imhof