Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
30.11.2021
30.11.2021 12:22 Uhr

Chur: Feministischer Stammtisch für alle Interessierten

Die Kinderbetreuung in Kitas  ist trotz einkommensabhängiger Tarife ein riesiger Budgetposten für junge Familien.
Die Kinderbetreuung in Kitas ist trotz einkommensabhängiger Tarife ein riesiger Budgetposten für junge Familien. Bild: pixabay
Der feministische Stammtisch vom 2. Dezember 2021 um 19 Uhr in der «Werkstatt» in Chur widmet sich dem Thema «Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Graubünden». Welche Möglichkeiten gibt es, die Situation zu verbessern?

Ein Fokus an diesem Abend wird auf die Initiative für bezahlbare Kitas gerichtet, über welche die Churer Stimmbevölkerung im Februar 2022 abstimmt. Denn was in Chur passiert, hat auch Signalwirkung für den ganzen Kanton. Giulia Casale, Mitglied des Frauenstreikkollektivs, wird die Initiative der SP Chur vorstellen.

Initiative für bezahlbare Kitas

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine grosse Herausforderung – sowohl auf der persönlichen als auch auf der gesellschaftlichen Ebene. Die familienergänzende Kinderbetreuung ist dafür eine wichtige Voraussetzung. Doch die Angebote dafür sind oft – gerade in ländlichen Regionen – nicht genügend vorhanden oder aber, sie werden aus finanziellen Gründen nicht oder nur beschränkt genutzt. Denn die Kinderbetreuung in Kindertagesstätten (Kitas) ist trotz einkommensabhängiger Tarife ein riesiger Budgetposten für junge Familien.

Alle Interessierten – auch Männer - sind am feministischen Stammtisch in Chur herzlich willkommen, um gemeinsam Ideen zu entwickeln, sich zu vernetzen, zu diskutieren und miteinander zu plaudern.

pd/ls