Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Grüsch - Fanas - Valzeina
03.07.2021
02.07.2021 23:26 Uhr

Thomas Roffler einstimmig wiedergewählt

Der Bündner Bauernverband hat sich in Cazis getroffen.
Der Bündner Bauernverband hat sich in Cazis getroffen. Bild: R. Schilling
Die Mitgliederversammlung des Bündner Bauernverbandes fand am Mittwochabend, 30. Juni, in der Bündner Arena in Cazis statt.

An der von Verbandspräsident Thomas Roffler und Geschäftsführer Martin Renner geleiteten Veranstaltung nahmen 87 Vereinsmitglieder und zahlreiche Gäste teil. An der Spitze der Gästeleiste standen Standespräsident Martin Wieland und Regierungsrat Marcus Caduff . Wie Thomas Roffler in seinem Jahresrückblick ausführte, habe das vergangene Verbandsjahr auf der politischen Agenda eine Fülle an Geschäften gehabt, «wie wir sie noch nie erlebt haben». Konkret: «Die Abstimmung über das Referendum zum Jagdgesetz, die Botschaft des Bundesrates zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik 22+, der Zahlungsrahmen gegenüber der Landwirtschaft für die Jahre 22 bis 25 in der Höhe von 23 Milliarden Franken, die zwei Agrarinitiativen, über die wir am 13. Juni an der Urne abgestimmt haben sowie zwei weitere Vernehmlassungen über Verordnungspakete, die der Bundesrat in die Vernehmlassung geschickt hatte.» Noch nie sei die Landwirtschaft so stark politisiert worden wie in den letzten Monaten, so der Verbandspräsident in seinem engagierten Votum. Dazu noch eine Bemerkung von Roffler: «Wir dürfen feststellen und uns auch daran freuen, dass die Zusammenarbeit und der Respekt innerhalb der Bündner Landwirtschaft sehr hoch ist.»

Problem- und kommentarlos

Jahresrechnung und Revisorenbericht 2020 wurden von den Stimmberechtigten kommentarlos zu Kenntnis genommen. Bei einem Aufwand von 1,612 Millionen weist die Erfolgsrechnung einen Verlust von rund 23 000 Franken aus. Eine kleine Sensation: Der Mitgliederbeitrag wurde von 20 auf 50 Franken erhöht. Ein Thema war natürlich auch Graubünden Vieh. Die Organisation wurde von dessen Präsidenten Bruno Loi und dem Geschäftsführer Christian Parli vorgestellt. Parli wies in seinen Ausführungen auf die grossen Herausforderungen «seiner Organisation» hin. Auch wenn diese beträchtlich sind, hat Graubünden Vieh eine Zukunft, so Parli.

Wiedergewählt

Bei den Gesamterneuerungswahlen wurde Thomas Roffler, der das Amt seit sechs Jahren mit grossem Engagement wahrnimmt, mit 87 Stimmen als Präsident bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die Vorstandsmitglieder Astrid Derungs, Surcasti, Bruno Loi, Avers, Peter Küchler, Landquart, Fadri Stricker, Sent, Peter Marugg, Jenaz, Paul Caduff , Morissen, Res Iten, Masein, Gion Franzetg Schaniel, Tinizong, Ursin Gustin, Donat und Stefan Jenny, Jenins.

Ehrungen

Dass die Diplomierten Meisterlandwirte, Bäuerinnen mit FA und Agrotechniker HF im Rahmen der Mitgliederversammlung des BBV erwähnt und ein Geschenk erhielten, darf im Rahmen dieses Berichtes nicht vergessen werden.

EW