Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
06.05.2021

Wanderwege Graubünden – Kurs für alle

Bild: zVg
Keine Angst vor Herdenschutzhunden – Die Rückkehr von Wolf und Bär stellt nicht nur an die Landwirtschaft neue Herausforderungen. Durch den Einsatz von Herdenschutzhunden stehen oft auch Wanderinnen und Wanderer vor ungewohnten Situationen. Der Kurs der Wanderwege Graubünden vermittelt das nötige Hintergrundwissen, damit die Begegnung mit Herdenschutzhunden nicht zum unerfreulichen Erlebnis wird.

Die wachsende Wolfspopulation in den Alpen zwingt die Tierhalter, ihre Herden zu schützen. Insbesondere auf unwegsamen Alpen kann dieser Schutz der Nutztiere oft nur durch den Einsatz von Herdenschutzhunden zweckmässig gelöst werden. Damit werden oft wieder neue Probleme geschaffen. Dann zum Beispiel, wenn ein Wanderweg mitten durch das Weidegebiet führt. Die Tierhalter sind zwar bemüht, durch entsprechendes Weidemanagement oder andere geeignete Massnahmen die Konfrontation ihrer von Schutzhunden begleiteten Herden mit Wandernden zu vermeiden, doch leider gelingt dies nicht immer.

Keine Angst vor Herdenschutzhunden

Wie verhalte ich mich denn richtig, wenn ich auf eine von Hunden bewachte Herde treffe? Und was mache ich, wenn ich selber noch einen Hund mit dabei habe? Diese Fragen beschäftigt viele Wandernde. Antworten liefert der Kurs «Keine Angst vor Herdenschutzhunden», welche die Wanderwege Graubünden am kommenden Samstag in Zusammenarbeit mit dem Plantahof auf dem Rossboden in Chur organisiert. Jan Boner, Herdenschutzfachmann am landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Plantahof, erklärt vor Ort das Verhalten und den Umgang von Herdenschutzhunden mit ihren Schafen und vermittelt dazu wertvolle Praxis-Tipps für eine sichere Begegnung mit von Hunden beschützen Herden.

Infos www.wanderwege-graubünden.ch

Anmeldung 081 258 34 00 oder info@wwgr.ch (bis Freitag, 7. Mai 2021, 12.00 Uhr)

Datum/Zeit Samstag, 8. Mai 2021, 14.00 – 16.00 Uhr

Ort Obere Au in Chur, Treffpunkt beim Parkplatz Café Merz

Kosten 22.- / Person

pd