Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
21.09.2022

Vrin: Maiensäss abgebrannt

In Vrin ist ein nur zu Fuss erreichbares Maiensäss abgebrannt, das als Jagdhütte benutzt wurde. Die Ursache wird noch abgeklärt.
In Vrin ist ein nur zu Fuss erreichbares Maiensäss abgebrannt, das als Jagdhütte benutzt wurde. Die Ursache wird noch abgeklärt. Bild: Keystone
In Vrin, in der Val Lumnezia, ist am Montagabend ein als Jagdhütte genutztes Maiensäss abgebrannt. Drei Personen mussten für medizinische Abklärungen mit dem Helikopter ausgeflogen werden.

Um 22 Uhr habe sich eine von drei Personen gemeldet, die sich zuvor in dem als Jagdhütte benutzten Maiensäss aufgehalten hatten, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Dienstag mit.

Die Person habe erklärt, dass sie versuche, das Feuer zu löschen. Das nur zu Fuss erreichbare Gebäude brannte trotz der Rettungsversuche ab. Die Feuerwehr Lumnezia stellte eine Brandwache. Die Ursache wird noch abgeklärt.

vilan24/Keystone-SDA