Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
23.05.2022
23.05.2022 11:08 Uhr

Lostallo: Zwei Autolenker nach Auffahrkollision auf A13 verletzt

Am Freitagnachmittag ist es auf der Autobahn A13 beim Anschluss Lostallo GR zu einer Auffahrkollision gekommen. Zwei Fahrzeuglenker wurden verletzt.
Am Freitagnachmittag ist es auf der Autobahn A13 beim Anschluss Lostallo GR zu einer Auffahrkollision gekommen. Zwei Fahrzeuglenker wurden verletzt. Bild: Kantonspolizei Graubünden
Zwei Autolenker sind am Freitagnachmittag auf der Autobahn A13 beim Anschluss Lostallo bei einer Auffahrkollision verletzt worden. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Ein 79-Jähriger Automobilist fuhr nach 15.30 Uhr auf der Autobahn A13 südwärts in Richtung Bellinzona, beim Anschluss Lostallo wechselte auf den dortigen Beschleunigungsstreifen und bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag mitteilte. Gleichzeitig wollte ein 30-Jähriger mit einem Lieferwagen beim Anschluss Lostallo in Richtung Bellinzona TI einfahren und fuhr auf den Personenwagen auf.

Beide Fahrzeuglenker wurden verletzt und mussten mit einer Ambulanz des Rettungsdienstes Moesano ins Spital nach Bellinzona überführt werden, wie es weiter hiess. Die Kantonspolizei Graubünden nahm Ermittlungen zum Verkehrsunfall auf.

vilan24/Keystone-SDA