Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Landquart - Igis - Mastrils
08.04.2022
11.04.2022 07:04 Uhr

Stefan Joos / FDP / Wahlkreis Fünf Dörfer

Bild: zVg
Am 15. Mai 2022 wählt Graubünden die Mitglieder des Grossen Rats. Damit Sie sich ein besseres Bild von den Kandidaten machen können, die Sie in Ihrem Wahlkreis zur Wahl stehen, stellen wir hier auf Vilan24 alle Kandidierenden in der P&H-Region vor.

Wahlkreis: Fünf Dörfer
Name: Joos
Vorname: Stefan
Wohnort: Mastrils
Geburtstag: 22.04.1978
Partei: FDP.Die Liberalen
Beruf: Cyber Security Experte

Warum sind Sie Mitglied Ihrer Partei geworden?
Ich will aktive an der Politik für unseren Kreis und auch unseren Kanton mit arbeiten. Die FDP mit Ihrem bürgerlichen, liberalem Gedankengut passt zu meiner Person.

Was wollen Sie als Grossrat bewegen?
Mit meinen privaten und beruflichen Erfahrungen setze ich mich für die Anliegen der KMU ein, zukunftsorientierte Arbeitsplätze, spannende Aus- und Weiterbildungen im Kanton Graubünden. Zudem sind mir greifbare Rahmenbedingungen für die digitale Transformation und eine ausgebaute und zukunftssichere Verkehrs- und Kommunikationsinfrastruktur sehr wichtig. Aber auch Themen wie die Energiepolitik und das Gesundheitswesen beschäftigen mich.

Warum sollten die Menschen in Ihrem Wahlkreis unbedingt Ihnen ihre Stimme schenken?
Durch meine Erfahrung als Team- und Projektleiter in kleinen wie auch grossen Firmen und als guter Zuhörer verfüge ich über die Fähigkeiten, Projekte aktiv zum Erfolg zu führen und verstehe es, gemeinsam mit verschiedenen Menschen Lösungen zu erarbeiten. Mit meinem Wissen über Informationssicherheit und Digitalisierung bin ich eine hervorragende Ergänzung für den Grossen Rat.

In welche Richtung sollte sich die Region und auch Graubünden in der nächsten Legislaturperiode entwickeln?
Die Region und der Kanton sollen auch in Zukunft ein wunderbarer Ort zum Leben, Lernen und Arbeiten sein. Damit dies so bleibt, müssen nachhaltige Rahmenbedingungen aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschafts-,  Familien- und Bildungspolitik, Energie, Umwelt und Tourismus entwickelt werden.

Der Grosse Rat Graubünden hat 120 Mitglieder. Diese werden für vier Jahre gewählt. Insgesamt werden bei den diesjährigen Wahlen am 15. Mai 2022 in 39 Wahlkreisen Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Die Sitze wurden entsprechend der schweizerischen Wohnbevölkerung auf die Wahlkreise verteilt. In der P&H- Region sind es 26. Während der Kreis Fünf Dörfer 12 Sitze besetzen darf, stehen dem Kreis Maienfeld vier, den Kreisen Klosters und Schiers je drei Sitze und den Kreisen Jenaz, Küblis, Luzein, und Seewis je einer zur Verfügung.

Christian Imhof