vilan24.ch, Internet-Zeitung Region Fünf Dörfer - Herrschaft - Sargans - Prättigau
 
12. Jahrgang ·

Was gefällt mir an Malans?

Von: ms

Jürg Plattner (60): Ich bin in Untervaz aufgewachsen und schätze jetzt natürlich die in Malans deutlich sonnigere Lage. Das Dorf selber gefällt mir mit den vielen Mauern nur mässig. Begrüssenswert ist, dass jetzt endliche eine Unterführung gebaut wird und die vielen Wartezeiten ein Ende haben. Wir vom Stampfacker-Quartier mussten teilweise sogar zweimal hinter den Bahnschranken warten. (Bitte weiterblättern)

Margrith Spalinger (36): Ich finde den Ort für Familien und insbesondere auch für Kinder optimal, weil es keine stark befahrenen und gefährli-chen Strassen gibt. Ich persönlich begrüsse auch die im Vergleich zu anderen Orten tiefe Ausländerquote und dass man sich hier noch kennt. Ein kleiner Nachteil ist, dass wegen der vielen Vorteile die Mieten hier dementsprechend hoch sind. Das Dorf finde ich optisch ganz nett, ausser, dass der Dorfkern mit seinen alt ehrwürdigen Häusern viel-leicht einmal eine Sanierung (Facelifting) nötig hätte.

Eric Gassser (7): Mir gefällt der Spielplatz beim Buchwald und auch der neue Kindergarten – und natürlich unsere Kindergärtnerin Sonka, die ich sehr nett finde.

Jonas Studach (20): Malans hat einen guten Dorfgeist. Dies nicht zuletzt durch die zahlreichen Veranstaltungen und Institutionen wie zum Beispiel der Freitagstreff, das Openair oder das Filmfest. Hier wohnen nette, offene Menschen.

Erwin Gredig (77): Malans ist ein Ort, wo man sich noch «Grüezi» sagt. Das mag ich. Zudem gibt es hier verschiedene Treffs- und Insti-tutionen – wo ich selber auch dabei bin oder war – welche die persönlichen Kontakte fördern. Malans ist auch sehr schön gelegen.

Selina Gianutt (11): Wie man sieht, gibt es hier gute Brezel im Volg …! Aber nicht nur der Volg, sondern auch die anderen Dorfläden, wie die Molki usw. gefallen mir gut. Auch den Steinbockbrunnen im Zentrum von Malans finde ich sehr schön.

Irene Bartenbach (49): Malans hat eine schöne, sonnige Lage und man ist mit wenigen Schritten in der freien Natur oder auf dem Hausberg Vilan. Man grüsst sich hier noch auf der Strasse, das ist sympathisch. Schade ist, dass das intakte Dorfbild jetzt durch einige vergänglich-moderne Technohäuser verschandelt wird, und dass im Baugesetz nicht entsprechend darauf ge-achtet wird.

Werner Huber (50): Malans ist sehr schön gelegen und verfügt mit den vielen Vereinen über ein aktives Dorfleben. Schön finde ich auch, dass es im Vergleich mit anderen Orten gleicher Grösse noch viele Dorfläden gibt, wie zum Beispiel unsere Milch-zentrale, eine Bäckerei und eine Metzgerei.

AGB · Impressum · Werbung © 2018 by AG Buchdruckerei Schiers